Die Landmaschine Nummer 1

Wiesenwalze-Wiesenwalzen

Eine Wiesenwalze sollte kein Landwirt missen. In ihren Eigenschaften und in ihrem Aufbau unterscheiden sich Wiesenwalzen jedoch enorm. So sind die zum Beispiel die Arbeitsbreiten verschieden, der Walzendurchmesser und noch einige andere Details.

Unterschiede bei Wiesenwalzen

Wiesenwalzen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Grundsätzlich kommt es absolut auf den Ausführungsort an, welche Wiesenwalze sich für welchen Landwirt bzw. welchen Betrieb eignet. Die einzelnen Varianten der Wiesenwalzen zeigen jedoch schnell, welche Unterschiede hier aufkommen können. Zum einen gibt es bei Wiesenwalzen unterschiede Rahmenkonstruktionen. Hier handelt es sich jedoch weniger um eine Variante als vielmehr um eine grundsätzliche Empfehlung, die man aussprechen kann. Wiesenwalzen sollten einen möglichst stabilen Rahmen haben, da dieser für die Haltbarkeit bzw. die Beschwerung zuständig ist.

Die Arbeitsbreiten der Wiesenwalze unterscheiden sich zudem. In der Regel ist eine Arbeitsbreite von 2,5m als normal zu bezeichnen. Es ist jedoch problemlos möglich, auch größere oder kleinere Wiesenwalzen zum Einsatz zu bringen, hier hängt es vom Einsatzgebiet ab.

Von der Maschine hingegen abhängend ist der Durchmesser der Wiesenwalze. Der Durchmesser hängt generell von der Größe der Maschine ab. Er liegt bei normalen Wiesenwalzen bei etwa 1m, kann jedoch bei großen Zugmaschinen durchaus größer sein. Das Gewicht derartiger durchschnittlicher Wiesenwalzen liegt jedoch bereits bei 1,5 Tonnen, so dass auch diesbezüglich eine Grenzsetzung möglich, sinnvoll und vorhanden ist.

Übergroße Wiesenwalzen

Übergroße Wiesenwalzen, die ein übergroßes Gewicht zur Folge hätten, sind ebenfalls zu erwerben. Diese Wiesenwalzen sind dann jedoch meist anders aufgebaut als die herkömmlichen Wiesenwalzen. Es handelt sich hierbei dann um Wiesenwalzen, die sich mit Wasser auffüllen lassen. Hierdurch ist das Gewicht bestimmbar bzw. bei eventuellen Anstiegen, die von der Zugmaschine mit dem anhängenden Gewicht auf dem Feld oder der Wiese nicht zu bewältigen sind, lässt sich Wasser ablassen und somit das Gewicht verringern.

Bezug von Wiesenwalzen

Wiesenwalzen gibt es zum einen direkt vom Hersteller, andererseits aber auch im Internet. Im Internet lässt sich meist ein genauer Überblick über die verschiedenen Modelle der Hersteller erhalten, so dass diese Variante durchaus gebräuchlich ist. Eine andere Variante ist der Kauf über das Internet, der ebenfalls Vorzüge bietet, allerdings mit eventuellen Überführungskosten verbunden ist, die stets einberechnet werden sollten.
 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

© Trecker, alle Rechte vorbehalten.