Die Landmaschine Nummer 1

Untergrundlockerer

Ein Untergrundlockerer wird auch als Tiefenlockerer bezeichnet. Er zählt zu den Pflügen. Als Anbaugerät an einen Traktor wird er an diesem befestigt und auch vom Traktor betrieben. Untergrundlockerer dienen – wie der Name schon sagt – dem Lockern des Untergrundes.

Einsatzbereiche

Viele Schlepper und Traktoren drücken beim Darüberfahren das Erdreich platt und verfestigen es. Nicht nur die Oberfläche eines Feldes muss schönes lockeres Erdreich aufweisen. Auch der Untergrund muss für die bessere Nahrungsaufnahme durch die Wurzeln der Pflanzen gelockert werden. Dafür sorgen Untergrundlockerer. Diese Geräte brechen den Boden dort, wo z. B. eine Scheibenegge nicht mehr hin gelangt. So brechen Untergrundlockerer das Erdreich in einer Arbeitstiefe, die doppelt so tief wie z. B. bei einer Scheibenegge.

Durch den Untergrundlockerer wird nicht nur das Wachstum aller Kulturen, sondern auch die Bodenbeschaffenheit verbessert. Für eine besonders tiefe Bearbeitung des Bodens sorgt das ausgefeilte Design eines Untergrundlockerers. Tiefenlockerer arbeiten mit dünnen Klingen mit sehr scharfen Spitzen. Dabei arbeiten sie tiefer als ein Pflug und dienen auch als Pflugersatz. Vor allem während der heißen und trockenen Jahreszeiten bilden sich trockene Erdschollen, hier ist ebenso ein Untergrundlockerer im Einsatz, damit das Wasser leichter ins Erdreich eindringen kann.

Es gibt auch Untergrundlockerer, die nur ein einziges Blatt besitzen und für die Verlegung von Bewässerungsleitungen oder Entwässerungen auf den Feldern zum Einsatz kommen. Untergrundlockerer werden in zwei verschiedene Arten unterschieden. So werden für die leichten Böden eher gerade bzw. Gebogene Zinken genutzt, bei schwerden Böden kommen Parallscharblätter zum Einsatz. Für die Rückverfestigung kann man zwischen verschiedenen Packervarianten wählen.

Verschiedene Modelle

Fahrgassenlockerer haben verschiedenen Grundformen ihrer Zinken. Sie bieten eine Steinsicherung, entweder über ein hydraulisches Automatiksystem oder über Scherbolzen. Der Zinkenabstand kann fest oder variabel sein. Sie bieten über die Heckdreipunktaufnahme angehängt Möglichkeiten, zusätzliche Arbeitswerkzeuge anzubauen. Fahrgassenlockerer arbeiten in einer Tiefe von 35 bis 100 cm.

Leichtzügig, preiswert und stabil, das sind die Tiefenlocker, die bis zu einer Arbeitstiefe bis 60 cm eingesetzt werden können. Sie besitzen Scharblätter, der aus speziellem Stahl hergestellt wurde. Die sehr schlanke Bauform sorgt für einen niedrigen Widerstand und eine zusätzliche Wirkung beim Schneiden. Die Seitenflügel im hinteren Bereich können zusätzlich verwendet und gewechselt werden. Sie garantieren im hinteren Bereich der Scharspitze einen perfekten Einzug in den Untergrund. Dabei erfolgt die Lockerung sehr breitflächig, je nach Typ. Beim Parall kann ein bogenförmiges Schwert angebaut werden, welches die Fahrspur untergräbt.

Gewünschte Bearbeitungstiefen

Je nach der Strategie der Bearbeitung und der Beschaffenheit der Böden sowie lokalen Voraussetzungen wird zwischen zwei Arten der Lockerun des Untergrundes unterschieden. Haben Böden eine maximale Humusauflage von maximal 40 cm, so kommen Untergrundlockerer zum Einsatz, die direkt für flachgründige Gebiete entwickelt worden sind. Dadurch wird die natürliche Schichtung des Bodens geschont. Mittels der besonderen Scharform und der Leitbleche werden Verdichtungen des Unterbodens aufgebrochen und gleichzeitig Hohlräume hergestellt. Die sehr schlanken Zinken dienen dem Erhalt der natürlichen Schichtung. Erde aus tieferen Bodenschichten kann nicht hochlaufen.

Untergundlockerer für tiefgründige Standorte bearbeiten gleichzeitig auch die Oberflächen. Sie sind für eine Arbeitstiefe zwischen 55 und 70 cm ausgelegt. Damit können sie je nach Bodenbedingungen und Mengen der Ernterückstände ideal angepasst werden. Spezielle Zinkenformen sorgen für die perfekte Lockerung von tiefgründigen Böden mit hohem Humusanteil. Ideal sind solche Untergrundlockerer auch für die vollständige Bearbeitung des Oberbodens, wobei die Ernterückstände gleich untergemischt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Untergrundlockerer, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Antwort hinterlegen

Bitte einloggen zum Kommentieren.

© Trecker, alle Rechte vorbehalten.